Pferdeversicherungen vergleichen

Slider

Pferde-OP- und Pferde-Lebensversicherung

Reiten ist zu einem sehr beliebten Sport geworden. Egal ob sie das als Profisport oder Hobbysport machen, ein Pferd zu besitzen verlangt schon gewisse finanzielle Ressourcen. Diese reichen vom Kauf des Pferdes bis zu den laufenden monatlichen Kosten. Insbesondere medizinische Eingriffe und das Ableben des Pferdes können zu unvorhergesehenen finanziellen Belastungen führen. Daher ist es wichtig vorzusorgen. Eine Operationskostenversicherung schützen sie vor unvorhergesehenen Belastungen – egal ob es sich um kleinere Eingriffe oder Operationen nach einer Kolik oder durch Frakturen handelt, die OP-Versicherung bietet finanzielle Entlastung für den Pferdehalter.

Die Tierlebensversicherung und die Operationskosten-Versicherung gibt es auch Kombination. Dadurch wird die Prämie auch noch günstiger.

Pferde-Operationskosten-Versicherung

Diese Versicherung übernimmt die Kosten der vereinbarten Operationen bis zur Höchstentschädigung, wenn die Operationen unter Narkose in einer deutschen Tierklinik durchgeführt werden –unabhängig vom abgerechneten Satz der Gebührenordnung für Tierärzte.

Großtier Tierarzt

Die Operationskostenversicherung gibt es in drei Varianten: Basis, Premium und Exzellent.

Basis

In der Variante Basis sind unter Vollnarkose Kolik-Operationen, Operationen von Frakturen, Operationen zur Entfernung von Tumoren oder Organen sowie Operationen zur Behandlung von akuten und lebensbedrohlichen Verletzungen oder Erkrankungen versichert. Die Höhe der Leistungen beginnen mit 500€ und sind mit 1500€ limitiert.

Premium

Bei der Premiumvariante steigen diese Summen von 1500€ bis zu 4000€ und sind bei Kolik Operationen sogar unbegrenzt. Zusätzlich sind auch Zahnoperationen unter Standnarkose versichert.

Exzellent

Bei der Variante Exzellent gilt für alle versicherten Operationen eine unbegrenzte Kostenbeteiligung. Zusätzlich sind auch Operationen unter Sedierung sowie u.a. folgende Operationen mitversichert: Chip-Operationen, Arthroskopie, Arthrotomie und diverse endoskopische Operationen. Außerdem werden hier auch bestimmte von einem Tierarzt durchgeführte Operationen außerhalb einer Tierklinik übernommen. Die Höchstentschädigung gilt einschließlich Narkose und Voruntersuchung in der Tierklinik. Nachsorgekosten sind bis zu 14 Tage ab Operation mitversichert.

Die genauen Details entnehmen sie der folgenden Tabelle:

BasisPremiumExzellent
OP mit Eröffnung von Brust- oder Bauchhöhle, OP zur Behandlung von Frakturenbis 1.500EURbis 4.000EURunbegrenzt
Zahn- und Kiefer-OPbis 500EURbis 1.500EUR (auch unter Standnarkose, Sedierung)unbegrenzt
OP zur Entfernung von Tumoren, Organen und Organteilen, OP zur Behandlung unfallbedingter und akuter Sehnen-, Bänder- und Muskelrisse und Wunden, OP zur Behandlung von akuten und lebensbedrohlichen Verletzungen/Erkrankungen, OP zur Geburtshilfebis 500EURbis 1.500EURunbegrenzt
Fesselringband-OP, Chip-OP, Arthroskopie und Arthronomie, Endoskopische OPunbegrenzt
Versichert sind die genannten OP unterVollnarkose in einer TierklinikVollnarkose in einer TierklinikVoll-, Standnarkose und Sedierung in einer Tierklinik
Die Kosten für die Nachsorge sind bis zu 14 Tage ab der Operation mitversichert
Keine Jahreshöchstentschädigung
GeltungsbereichWesteuropaWesteuropaweltweit

Was ist nicht versichert – gibt es Deckungsbeschränkungen?

Die Versicherung kann nicht alle denkbaren Fälle versichern, denn sonst wäre die Prämie nicht leistbar bzw. würde in vielen Fällen das Geld nur umgeschichtet. Daher sind nicht versichert: Krankheiten und Mängel, welche bei Beginn der Versicherung bereits vorhanden sind, sowie alle Schäden, die aus vorsätzlicher Handlung entstehen.

Pferdeleben-Versicherung

Ihr Pferd ist ihr treuer Gefährte und bedeutet Ihnen viel. Stirbt das Pferd infolge von Krankheit oder Unfall oder kann es nicht mehr zum Reiten oder Züchten verwendet werden, ist das auch finanziell ein herber Verlust. Mit der Tierlebensversicherung schützen Sie sich vor finanziellen Verlusten. Die Tierlebensversicherung für Pferde gibt es ebenfalls in den Varianten Basis, Premium und Exzellent. In der Pferdelebensversicherung können Pferde maximal bis zu ihrem Marktwert versichert werden. In der Tierlebenversicherung für Pferde haben Sie Versicherungsschutz in Westeuropa.

Was ist bei diesen Varianten versichert?

Basis: Versichert ist der Verlust Ihres Pferdes durch Tod (Verenden oder Nottötung) infolge eines Unfalls. Außerdem sind auch der Tod durch Brand, Blitzschlag, Explosion sowie während privater Transporte mitversichert; ebenso Diebstahl, Raub und Abschlachten in diebischer Absicht.

Premium zusätzlich zur Basisdeckung ist der Tod (Verenden oder Nottötung) des Pferdes durch Krankheit sowie z. B. Tod infolge Trächtigkeit / Geburt bei Stuten oder bei Kastration bei Hengsten.

Exzellent zusätzlich zur Premium-Deckung ist die dauernde Unbrauchbarkeit infolge Krankheit und Unfall Ihres Pferdes zum Reiten und Fahren ab.

Über Zusatzbausteine kann auch die Unbrauchbarkeit ihres Pferdes zum Reiten oder Fahren bzw. die dauernde Zuchtuntauglichkeit für Zuchthengste oder die Teilnahme an bestimmten risikoreichen Sportveranstalten versichert werden.

Was ist nicht versichert?

Für bestimmte Versicherungsfälle gibt es eine Wartezeit. Hier gibt es die Leistungen erst nach Ablauf dieser Wartezeit. Geleistet wird bis zur vereinbarten Versicherungssumme. Vereinbarte Selbstbehalte werden abgezogen genauso wie Entschädigungen und Verwertungserlöse. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Deckungsumfänge abhängig von Alter und / oder Verwendungszweck (z.B. Rennpferd) nicht für jedes Pferd angeboten werden.